↑ Zurück zu Stufen

Rover

Rover, so heißt die älteste Stufe der Pfadfinder. Rover sind zwischen 17 und 21 Jahre alt. Sie müssen Abschied von ihrer vertrauten Welt nehmen. Berufseinstieg oder Studium, Wehrdienst oder Zivildienst, eine eigene Wohnung oder bei den Eltern bleiben, Single oder Zweisamkeit, dies sind Themen und Probleme, mit denen sie sich auseinanderzusetzen haben. Wichtige, die eigene Zukunft bestimmende Entscheidungen stehen an und müssen getroffen werden.

Die Roverrrunde ist hier Plattform für den Austausch und Reflexion, soll Orientierungs- und Entscheidungshilfen bieten. Die Leiter stehen den Rovern beratend zur Seite, helfen mit, daß aus Entscheidungsangst Entscheidungsfreude wird, denn nur so kann der Rover sein Leben selbst in die Hand nehmen.

Was sich in der Lebenssituation der Rover findet, spiegelt sich auch in den Aktionen wieder: Rover sein heißt, die sicheren Wege zu verlassen, bedeutet unterwegs zu sein: Raus aus dem Haus, ab auf die Piste und dahin, wo es etwas zu erleben und zu tun gibt. Daß Freude und Spaß dabei nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst. Alles ist denkbar und machbar!

Rovertrupp

Rovertrupp Red Carstle 2000

rover@dpsg-wesel-flueren.de